Am Sonntag, 24.09., traf sich der Vorstand der Dorfgemeinschaft Wülfringhausen
auf der Walter-Lück-Sportanlage zur Überreichung eines Schecks. Die 3. Mannschaft
des FV Wiehl hatte auf dem Dorffest der Dorfgemeinschaft am 02.09. die Bewirtung
übernommen. Der Vorstand entschied, das Team am Erfolg des Dorffestes zu beteiligen.
Die Mannschaft von Trainer Sascha Heinrichs freute sich nach dem Heimsieg gegen
RS 19 Waldbröl über 250 Euro für ihre Mannschaftskasse. Die Dorfgemeinschaft
sagte dem Team nochmal herzlichen Dank für die Unterstützung.

 

Dorffest 2017

Pressebericht Dorffest 02.09.17
Die Dorfgemeinschaft Wülfringhausen veranstaltete am Samstag, den 02.09.17 ihr Dorffest an und um Dick´s Scheune. Es gab Kaffee und jede Menge verschiedene Kuchen, Fleisch und Würstchen vom Grill und für die Kinder leckere Waffeln am Stiel sowie selbst hergestelltes Popcorn.
Die 3. Seniorenmannschaft des FV Wiehl, die von Sascha Heinrichs trainiert wird, übernahm die Bewirtung und sorgte so reibungslos für kalte Getränke.
Oberhalb der Scheune wurde ein Kinderparcours aufgebaut. Dort konnten sich die Kinder an Leitergolf, Eimerschießen, Kartoffellauf und „Kugelschreiber einlochen“ versuchen.
Vor- oder nachher gab es auch noch sehr schöne und lustige Motive beim Kinderschminken. Man ließ sich, trotz des Regenschauers zwischendurch, die Laune nicht verderben und hatte jede Menge Spaß.
Beim „Naturbalsam herstellen“ gab es einige interessierte Besucher, die sich erklären ließen, wie es hergestellt und wofür es verwendet werden kann. Die Workshop-Leiterin gab dabei nützliche Tipps. Abgerundet wurde das Festprogramm von DJ Marcel Krämer, der ab 19:00 für tolle Musik sorgte! Bei einem abwechslungsreichen Programm und diversen Musikwünschen wurde bis in die Nacht getanzt und gefeiert. Der Tag klang somit sehr fröhlich aus!
Abschließend möchte sich der Vorstand der Dorfgemeinschaft Wülfringhausen bei allen Helfern und Spendern sehr herzlich bedanken, ohne die dieser tolle Tag nicht möglich gewesen wäre!

 

 

Kaffeeklatsch in Wülfringhausen: „Ein orientalisch



Am Samstag den 15.07.2017, war es wieder soweit! Das alljährliche Kaffeetrinken
ab 65 stand auf dem Programm. Das A-Team um Annette Heuser, Melanie Schäfer,
Petra Gailowitz, Heike Wenigenrath und Corinna Gailowitz bat zu einer orientalischen
Reise in Dick`s Scheune. Die Besucher wurden mit verschiedenen orientalischen
Teesorten empfangen und die Scheune gebeten, in der die Dekoration ganz im Zeichen
des Orients stand. Mit einer Geschichte, vorgelesen von Jörg Diehl, über Scheherezade
ging es los. Bei Kaffee, Kuchen und zum Orient passenden Knabbereien verbrachten
alle einen gemütlichen Nachmittag und hatten sich viel zu erzählen. Dem
lustigen „Dorklatsch am Brunnen“ wurde gespannt zugehört und alle hatten viel Spaß
beim „Gewürze raten“. Hier mussten verschiedene orientalische Gewürze „errochen“
werden. Der Nachmittag klang mit Schnittchen und kalten Getränken aus.

 

 

Wülfringhausen wandert aus

Trotz der widrigen Wetterbedingungen startete am 01.05.2017 eine Gruppe von
fast 40 unerschrockenen Wandersleuten, inklusive Kindern und Hunden,
pünktlich um 11 Uhr zum jährlichen Wandertag der Dorfgemeinschaft
Wülfringhausen. Der Vorsitzende Stefan Joost begrüßte die Teilnehmer mit
einer kurzen Ansprache und übergab „Charly“ Schiffbauer das Zepter. Der
erklärte die, witterungsbedingt, verkürzte Route. Die Gruppe war mit
Regenjacken und Schirmen bestens ausgerüstet. Von Dick`s Scheune setzte
sich die Wandergruppe Richtung Altenheim in Bewegung . Über Dahl und
Alpe ging es nach Morkepütz. Dort wurden Kaffee, Tee, Kaltgetränke,
Kuchen und Herzhaftes gereicht. Für Wanderfreunde, die nicht die ganze
Strecke mitlaufen konnten oder wollten, war ein Fahrdienst vor Ort
eingerichtet. Über Stock und Stein ging es durch Bomig nach Alperbrück.
Nach einer zweiten kurzen Rast wurde der Anstieg zur Obersten Sohle in
Angriff genommen. Ziel war Dick`s Scheune. Durchnässt, aber zufrieden
erreichte die Wandergruppe ihr Ziel. Dort wurden sie von fleissigen Helfern
bereits erwartet. Der Grill war angefeuert. Bei Würstchen, Fleisch,
gespendeten Salaten und Beilagen und natürlich „erfrischende“ Getränken
erholten sich die Wandersleute von den Strapazen der 7,5 km Runde,
Besonders hervorzuheben ist die Leistung des 83jährigen Hans Gerd Pampus,
der die komplette Runde mit gewandert ist.
In Weinseliger Runde ließen sie den Tag ausklingen. Es war für alle Beteiligten
ein rundum gelungener Tag.

Erster Stammtisch 2017



Es gab eine rege Beteiligung der Dorfbewohner. Die Scheunenstammtischecke
war in lebendigem Austausch. Thema waren unter anderem der Wandertag, der
Seniorennachmittag und andere kurzweilige Aktivitäten.
In lustiger Runde wurde auch ein Geburtstag gefeiert und es wurde noch an
weiteren Ideen für die kommenden Monate „geschmiedet“.
Der Stammtisch findet jeden 2 Dienstag im Monat um 19.30 Uhr, in Dick`s Scheune
statt.
Auf www.wülfringhausen.de erhalten Sie Eindrücke von den Aktivitäten
des Dorfes. In Planung ist hier z.B. das Rezept des Monats. Hier können die
Dorfbewohner ihr Liebingsrezept vorstellen.

 

Aktion „Saubere Landschaft“ und Mitgliederversammlung der Dorfgemeinschaft
Wülfringhausen.
Am Samstag den 08.04.2017 rief die Dorfgemeinschaft Wülfringhausen zur
Aktion „Saubere Landschaft“ auf. Die Vorsitzende Monika Spelz begrüßte um
11 Uhr die fleißigen Helfer an Dick`s Scheune und teilte sie in die verschiedenen
Gebiete ein. Alt und Jung machte sich auf den Weg. Es wurde viel Müll eingesammelt.
Die Stadt Wiehl stellte wie jedes Jahr einen Container zur Verfügung, der am
Ende der Aktion, gut gefüllt wieder abgeholt werden konnte.Zum Abschluß
gab es eine zünftige Erbsensuppe.
Um 17 Uhr eröffnete die Vorsitzende Monika Spelz die 40. ordentliche
Mitgliederversammlung. Sie begrüßte die Mitlieder und las den Bericht des
abgelaufenen Geschäftsjahres vor. Die Vorlesung und Genehmigung der
Niederschrift von der 39. ordentlichen Mitgliederversammlung und der
Kassenbericht des Kassieres, Stefan Joost, folgten. Die Kassenprüfer, Karl Adolf Klein
und Jörg Diehl bestätigten eine vorbildliche Kassenführung. Karl Adolf Klein
schied nach zweijähriger Kassenprüfung aus. Volker Seinsche wurde als neuer
Kassenprüfer vorgeschlagen und gewählt. Jörg Diehl bleibt noch ein Jahr.
Neuwahlen eines kompletten Vorstandes standen an. Klaus Spelz übernahm die
Wahlleittung. Die Vorsitzende, Monika Spelz und der Schriftführer, Jens Schneider,
schieden aus. Vorgeschlagen und gewählt für den Vorstand wurden wie folgt:
Stefan Joost (Vorsitzender), Annette Heuser (stellv. Vorsitzende),
Ulrich Rosowski (Kassierer), Stefan Schäfer (stellv. Kassierer), Petra Gailowitz
(Schriftführerin) und Melanie Schäfer (stellv. Schriftführerin). Als Beisitzer
wurden gewählt: Jörg Diehl, Theresa Hellwig, Franz Gruber-Bergerhoff,
Monika Spelz und Ralph Königsfeld.
Nach den Wahlen wurden noch die Veranstaltungstermine besprochen.

Der Vorstand vl. Annette Heuser stelv. Vorsitzende, Stefan Joost 1. Vorsitzende, Melanie Schäfer stellv. Schriftführerin, Stefan Schäfer stellv.Kassierer, Petra Gailowitz Schriftführerin, Ulrich Rosowski Kassierer,

ScheunenWeihnachtsmarkt

Scheunenweihnachtsmarkt am 1. Advent



Scheunenweihnachtsmarkt am 1. Advent in Dick´s Scheune Wülfringhausen
Schon Tage vor der Eröffnung des Weihnachtsmarktes am 1. Advent in Dick´s Scheune,
ging ein buntes Treiben durchs Dorf. Kinder trafen sich gemütlich in der Scheune um
den Weihnachtsschmuck für die Weihnachtsbäume des Dorfes zu basteln. In
Wülfringhausen roch die Luft nach Kuchen und gebrannten Mandeln und die Scheune
wurde rausgeputzt.
Monika Spelz, Vorsitzende des Dorfvereins eröffnete pünktlich 11 Uhr den
Weihnachtsmarkt und begrüßte alle Mitwirkende und Gäste. „Es ist einfach ein
Weihnachtsmarkt, der mit viel Liebe und Engagement der Dorfbewohner organisiert
wurde. Alles ist selbst gemacht – von der Tischdekoration, den Reibekuchen bis hin zum
Hauptpreis der Adventstombola.“
Im oberen Bereich der Scheune gab es viel Handgearbeitetes – Honig vom Imker aus
Morkepütz, Quittengelee, Marmelade, Gestecke, sowie selbstgenähte Kinderkleidung
und Weihnachtsaccessoires.
Bepackt mit den ersten Weihnachtseinkäufen, konnten sich die Besucher an liebevoll
gestalteten Kaffeetafeln mit Waffeln, Kuchen, Reibekuchen, Glühwein ect. stärken.
15 Uhr sorgten Kinder der Kita FarbenFroh mit Weihnachtsliedern für eine ganz
besondere Stimmung. „Oh Tannenbaum“ und „Lasst uns froh und munter sein“ wurden
anschließend gemeinsam mit dem Publikum angestimmt.
Der Nikolaus durfte auch nicht fehlen und warf bei den Kindern eine Menge Fragen auf:
„Ich dachte, der Nikolaus hat einen dickeren Bauch“, „Steht sein Rentier etwa in der
Küche der Scheune?“.
Für die Erwachsenen gab es eine Adventstombola mit kleinen Köstlichkeiten,
gesponsort vom Biomarkt Landgefühl. Der Hauptpreis war ein gemaltes Bild einer
ansässigen Künstlerin des Dorfes.
Zum Ausklang gab ein kleines weihnachtliches Mitsingkonzert von Brigitte Tröger
(Harfe) und Theresa Hellwig (Gesang).Am Ende waren sich Besucher und Veranstalter einig,
dass in zwei Jahren der Weihnachtsmarkt wieder stattfinden soll.


Wülfringhausen für Kinder


Wülfringhausen für Kinder...
Unter diesem Motto startete die Dorfgemeinschaft Wülfringhausen ihr diesjähriges
Kinderprogramm.
Als erste Veranstaltung fand am 14.10 ein Kinderkino für die Kleinen ab 3 Jahren statt.
Angelockt vom Popcornduft kamen Kinder aus allen Himmelsrichtungen in Dick´s Scheune. Die
Kinder staunten über den ausgerollten roten Teppich am Eingang, die große Popcornmaschine
und die vielen Strohballen, auf denen die Kinder ihren Platz fanden.
Insgesamt 25 Kinder waren gekommen.
Quirlig und lebendig ging es während der Vorstellung zu und die Kinder kommentierten
lautstark den Film.
„Für uns war es ein voller Erfolg. Die Atmosphäre war sehr familiär, gemütlich und die
Kommentare witzig – Kinderkino halt“, so die Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Monika Spelz.
Mit dem Kinderprogramm möchte die Dorfgemeinschaft vor allem junge Familien ansprechen,
damit die Kinder sich kennenlernen und Wülfringhausen beleben.


Wülfringhausen goes to Hollywood

Wülfringhausen goes to Hollywood
Am Samstag den 3.9. lud das A-Team der Dorfgemeinschaft
Wülfringhausen zum diesjährigen „Kaffeeklatsch 60+“, in Dick`s
Scheune ein. Unter dem Motto „Hollywood“ bereitete sich das A-Team
schon seit Wochen vor. Es wurden sich Gedanken um alte Filmlegenden
und den Oscarursprung gemacht und auf Papier und CD gebracht.
Es wurde eine glamouröse Atmosphäre in der Scheune geschaffen.
Am Samstagnachmittag wurde dann der rote Teppich in strahlendem
Sonnenschein vor der Scheune ausgerollt. Die Gäste setzten sich mit
einem strahlendem Lächeln in die Hollywoodschaukel, die extra für ein
Photoshooting, zur Verfügung gestellt wurde. Über den roten Teppich
schreitend, gingen die Stars des Nachmittages in die Festhalle. Mit der
Titelmelodie aus „Also sprach Zarathustra“ und der Begrüssung von
„Lawrence von Arabien“(Jörg Diehl), wurde der glamouröse
Nachmittag in der Scheune eröffnet. Mit Kuchen und den legendären
Aufschnitt- und Eierschnittchen, Kaffee und Tee konnten die Gäste den
Nachmittag geniessen. Beim Rätselspaß „Filmmelodien“ mit Heike
Wenigenrath rauchten die Köpfe.
Zum Abschluß gab es für jeden Teilnehmer das Foto in der
Hollywoodschaukel. Es war ein glamouröser, gelungener Nachmittag.

40 Jahre Dorfgemeinschaft Wülfringhausen

40 Jahre Dorfgemeinschaft Wülfringhausen
Anlässlich des 40jährigen Bestehens, ließ die Dorfgemeinschaft Wülfringhausen
in Dick`s Scheune, am Samstag den 12.9.15 die Korken knallen. Nachdem die
Vorsitzende Monika Spelz das Fest eröffnet hatte, gehörte der Nachmittag erst
mal den Kindern. Von Kinderschminken, Murmelbilder malen und anderen
Spielmöglichkeiten hatten die Kinder ihren Spass. Bei Kaffee und Plattekuchen,
Waffeln am Spieß und Popcorn konnten Alt und Jung den Nachmittagshunger
stillen. Auch die Kita „Farbenfroh“ und einige Bewohner aus dem
Seniorenzentrum Bethel ließen es sich nicht nehmen dabei zu sein. Bei den
Wülfringhausenern Rappergruppe „Is was“ wurde es den Erwachsenen nicht
langweilig. In einem Sprechgesang gab „Is was“ einen Einblick auf die
Dorfaktivitäten, wofür sie viel Applaus ernteten. Vom Stammtisch, Wandertag,
Kaffeklatsch, Weihnachtsmarkt und anderen Aktivitäten präsentierten sie das
Dorfleben in Wülfringhausen.
In der oberen Etage der Scheune machte man eine Zeitreise in die Vergangenheit.
Raimund Binder hatte in einer vertonten Diashow Erinnerungen aus Jahrzehnten
zusammengefaßt.
Ab 19 Uhr spielte die Band Just4themusic und animierte die Gäste dazu das
Tanzbein zu schwingen. Nach der Band ließ die Dorfgemeinschaft
Wülfringhausen mit der 70er Jahre Disco den schönen Tag ausklingen.

Ein Kinderfest mit vielen Sprachen


Ein Kinderfest mit vielen Sprachen



In Zusammenarbeit mit der Flüchtlingshilfe Wiehl lud die Dorfgemeinschaft Wülfringhausen e.V. in Wiehl lebende Flüchtlingskinder und Kinder aus dem Dorf zu einem zweitägigen Sommerfest in Dick´s Scheune ein.
Am Samstag, den 25.Juli öffnete die Malwerkstatt, in der alle Kinder mit übergroßen Herrenhemden ausgestattet auf Leinwände mit viel Farbe und tollen Ideen Kunstwerke zauberten.
Bei Nudeln mit Tomatensauce hatte man danach reichlich Zeit sich kennenzulernen und auszutauschen.
Trotz eines Mixers vieler Sprachen aus Nigeria, Eritrea oder Albanien konnten sich gerade die Kinder auf ihre Art bestens untereinander verständigen.
Sonntag boten die Wülfringhausener den Kindern ein kleines Musiktheater, um anschließend gemeinsam Lieder wie "Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorad" zu singen. Dabei konnten alle Kinder den Gesang auf verschiedenen Instrumenten Begleiten. Während Eltern und Helfer das abschließende Grillfest vorbereiteten konnten die Kinder auf Bobbycars und Trettraktoren wild um die Wette fahren oder sich im Versteckspiel üben.
Dabei strahlten die Augen und es wurde sich gegeseitig aus deutsch, englisch, albanisch und in verschiedenen afrikanischen Dialekten angefeuert.
Bei Hähnchen, Grillkäse und Salat ließ man das Wochenende gemeinsam ausklingen.
Mittlerweile hatte sich der Platz vor der Scheune auch mit vielen Wülfringhausenern gefüllt, die angezogen durch das bunte Treiben, die Flüchtlinge willkommen zu heißen.

Was blieb waren glückliche und müde Kinderaugen und neue Freundschaften

Allen Dank gilt den Helfern und Eltern, der Flüchtlingshilfe Wiehl und der Dorfgemeinschat Wülfringhausen e.V.

Wandertag in Wülfringhausen

Am Donnerstag den 4. Juni fand wieder der alljährliche Wandertag der Dorfgemeinschaft Wülfringhausen statt. Um 10.30 Uhr trafen sich 27 Wanderfreunde. Nach kurzen Ansprachen der Vorsitzenden Monika Spelz und Wanderführer Charly Schiffbauer ging es auf die Wanderung. Von der Scheune Dick ging es nach Dahl,weiter nach Alpe und dann Richtung Tierheim Koppelweide, wo die erste Erholungspause statt fand. Nach dieser ging es durch den Wald hinauf nach Freckhausen. Auf einem Höhenrücken mit herrlichem Rundblick, gab es eine zweite Pause mit Essen und Trinken. Danach ging es weiter nach Ohlhagen und unterhalb von Seifen nach Marienhagen. Im Industriegebiet von Marienhagen wurde nochmals eine Trinkpause eingelegt. Anschließend ging es durch den Enselskamp nach Alpe und über Mühlhausen zurück zur Scheune. Dort endete einer schöner Tag bei geselligem Beisammensein.

Spendenübergeba an die Kita

Spendenübergabe an den Förderverein vom Kindergarten in Wülfringhausen

Wandertag 2014

Wandertag 2014
Am Freitag den 3. Oktober trafen sich die Wanderer bei schönstem Wetter an
Dick`s Scheune. Charly Schiffbauer arbeitete die Route wie jedes Jahr aus.
Die Vorsitzende Monika Spelz begrüsste die Wanderer und gab das Wort an Charly
ab, der die Route erklärte.
Motiviert zogen die Wandersleute los. Es ging von Dicks`s Scheune los Richtung
AWO an der Fischbacher Str.. Von da aus weiter durch den Wald nach Abbenroth und
Stockheim wo die erste Erfrischungspause stattfand. Weiter ging es dann am Ende
von Stockheim durch einen historischen Hohlweg nach Kalkofen und weiter zum
Aussichtspunkt „Auf dem Höchsten“. Hier fand die zweite Pause mit Getränken,
Brötchen. Wurst und Käse statt. Nach dieser Stärkung ging die Wanderung in
Richtung Bierenbachtal am Bierenbachtaler Hof vorbei und durch den Wald nach
Hübender. Hier wurde die letzte Rast eingelegt, bevor es über Zaun, Neuwiehler
Str. und Mühlenstr. wieder Richtung Dick`s Scheune, dem Ziel der diesjährigen
Wanderung ging.
Dort stand schon der Grill, gespendete Salate und Getränke bereit. In
gemütlicher Runde endete ein schöner Wandertag.
Ein großer Dank geht an Charly Schiffbauer.

Kaffeeklatsch ab 60

Kaffeeklatsch ab 60
Mit Cookies, Kuchen und lecker belegten Schnittchen liessen es sich die
Teilnehmer derÜ60 – Party, am Sonntag den 29.Juni, in Dick`s Scheune gutgehen.
Zahlreich erschienen die Kaffeeklatschgäste, aus Unter- und Oberdorf und
natürlich der Dorfmitte.
Nach dem Kaffeetrinken kam der unterhaltsame Teil. Ein Quiz rund um
Wülfringhausen ließ die Köpfe rauchen (es ist auch auf www.wülfringhausen.de
einzusehen). Auch einige .Teilnehmer steuerten kleine Anekdötchen zur
Unterhaltung bei.
Es war ein schöner Nachmittag mit Klatsch und Tratsch. Die Kaffeeklatschgäste
gingen zufrieden nach Hause.